Steingarten bauen

Steingarten bauen

 

1.Planung

Ein neues Naturverständnis verändert das Bild unserer Gärten , deren Planer, Erbauer
Gestalter und Besitzer schaffen neue naturnahe Lebensräume
(Biotope) wie Alpengarten, Bergwiese, Waldrandlandschaft Trockenrasen
Moorlandschaft, Heidlandschaft Kalksteingarten, Feuchtbiotop, Wassergarten
Dünenhügel oder Geröllfeld Hügelbeet



Am
Anfang gilt es erstmal die Höhenlangen und Größen des
Projekts aufzumessen zu skizzieren ggf Höhenschnitte zu
erstellen

1.1 Standortwahl:

Abhängig vom Thema gehört z.B ein Farngarten auf die
schattige Nordseite , Trockenrasen in die pralle Sonne der
Südseite.

Die Bodenbeschaffenheit ob leichter Sandboden ideal für
Heidelandschaft , schwere Lehm+ Tonböden gut geeinet
für Moorlandschaft spielt auch der PH-wert eine große
Rolle. Sicher lässt sich bei kleineren Gärten der Boden
austauschen oder zumindest durch Zugabe von Kalk, Torf und
Kompost soweit verändern dass die gewählte
Pflanzengemeinschaft gute Bedingungen vorfindet


1.2 Steinwahl

Natürlichkeit bedeutet sicher rohe unbehauene, naturgebochene Steine unse

Programm finden Sie unter Bruchstein

Kalksteine für das Alpinium Kalksteingarten Bergwiese

Die Sandsteine farbenfroher geiegnet für mediterane Themen , den Wassergarten Trockenmauern

Basalt Granit Diabas dän Kiesel finden im Teich Bachlauf Kräuterspirale Verwendung